75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
06.09.1999 / Inland / Seite 0

Polizeieskorte für Neonaziaufmarsch

Hamburg: Rot-grüner Senat verharmlost rechten Terror in Bergedorf

Hamburgs Innensenator Hartmuth Wrocklage (SPD) wird die braunen Geister, die er rief, als er am 10. Juli dieses Jahres mit 6 500 Polizisten im Bezirk Bergedorf einer Neonazidemonstration den Weg freiprügeln ließ, nicht mehr los. Seitdem fühlen sich die militanten Neonazis um Thomas Wulff und Christian Worch dort wieder so richtig wohl. Zum Entsetzen örtlicher Antifa-Initiativen und Kirchengemeinden.

Am Sonnabend paradierten erneut Anhänger der »Freien Kameradschaften« unter Führung von Wulff durch den zu Bergedorf gehörenden Stadtteil Lohbrügge. Diesmal hatte die Innenbehörde den Spuk verboten - ohne Erfolg. Am Freitag abend gab das Oberverwaltungsgericht dem Aufmarsch seinen Segen. So konnten sich am Mittag 40 Jungfaschisten, geschützt von einigen hundert Polizisten, auf dem Kurt-Adams-Platz vor der Auferstehungskirche versammeln.

Die Adresse der Kirchengemeinde und das in unmittelbarer Nähe liegende Jugendzentrum Korachstraße waren vor wenigen Monaten von...

Artikel-Länge: 3972 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €