Gegründet 1947 Freitag, 23. August 2019, Nr. 195
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
25.04.2009 / Ausland / Seite 7

Vor »weichem Putsch«

Nepal: Armeechef verwarf im letzten Augenblick detaillierten Umsturzplan

Hilmar König, Neu-Delhi
Nepal stand laut einheimischen Presseberichten Mitte der Woche dicht vor einem »weichen Putsch« des Militärs. Die Tageszeitung Kathmandu Post veröffentlichte am Freitag einen Bericht über ein Treffen von 25 Generälen, die am Donnerstag im Armeehauptquartier die aktuelle Lage beraten hatten. Das Meeting war von Armeechef General Rukmangad Katawal einberufen worden, um Maßnahmen gegen die »Einmischung der Regierung in Angelegenheiten des Militärs« zu debattieren. »Wir sehen uns einem Tsunami gegenüber, den wir stoppen müssen«, lautete angeblich der Tenor der Debatte.

Die linke Koalitionsregierung will General Katawals Rücktritt, weil er mehrmals Weisungen des Verteidigungsministers ignoriert hat. Beispielsweise rekrutierte er über 3000 Mann neues Personal, obwohl das Problem der Integration von 19 000 ehemaligen maoistischen Kämpfern noch ungelöst ist. Auch die Aufforderung, acht Generäle in Pension zu schicken, wurde nicht befolgt. Premier Pushpa Kamal Da...

Artikel-Länge: 4495 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €