Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. September 2019, Nr. 217
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
24.04.2009 / Feuilleton / Seite 12

Oft alles gleichzeitig

Das Denken über die Sinne beschleunigen: Brigitte Maria Mayers »Anatomie Titus Fall Of Rome« hat heute in Berlin Premiere

Robert Mießner
Ein Lehrer hatte den 13jährigen Heiner Müller davor gewarnt, Shakespeare im Original zu lesen. Wie jeder gute Schüler befolgte Müller den Rat nicht und war vom »Hamlet« beeindruckt. »Ich ahnte mehr, als ich verstand, aber der Sprung macht die Erfahrung, nicht der Schritt«, erinnerte er sich 1988 (da hatte er längst »Macbeth« auf die Bühne gebracht und »Die Hamletmaschine« geschrieben) in »Shakespeare eine Differenz«.

In diesem Text umreißt Müller sein Shakespeare-Verständnis: ­»Shakespeares Blick ist der Blick der Epoche. Nie zuvor sind die Interessen so nackt aufgetreten, ohne den Faltenwurf, das Kostüm der Ideen. Shakespeare hat keine Philosophie, keinen Sinn für Geschichte: seine Römer sind aus London. Der Schrecken, der von Shakespeares Spiegelungen ausgeht, ist die Wiederkehr des Gleichen. Ein Schrecken, der Nietzsche, den gottverlassnen Pastorensohn, aus dem Elend der Philosophien in seinen Messertanz mit den Gespenstern aus der Zukunft trieb, aus ...

Artikel-Länge: 5256 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €