75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 10. / 11. Dezember 2022, Nr. 288
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
21.04.2009 / Ausland / Seite 7

Kampf für eine Agrarreform

Brasilien: Landbesetzungen und Proteste von Bauern im »Roten April«

Andreas Knobloch, São Paulo
Der April gehört in Brasilien traditionell der Landlosenbewegung MST (Movimento dos Trabalhadores Rurais Sem Terra). Ihren diesjährigen »Roten April« begann die MST am vergangenen Mittwoch mit Protesten und Besetzungen in fünfzehn Bundesstaaten. Sie erinnert damit an das Massaker von Eldorado dos Carajás vom 17. April 1996, bei dem neunzehn Landarbeiter von der Militärpolizei ermordet wurden. Im Jahr 2002 hatte der damalige Präsident Brasiliens, Fernando Henrique Cardoso, dieses Datum zum Jahrestag des Kampfes für die Agrarreform erklärt.

Im nordbrasilianischen Bundesstaat Pará demonstrierten in Belém 500 Bauern, und weitere 900 versammelten sich in Eldorado dos Carajás, um der Opfer des Massakers zu gedenken. In Santa Bárbara im selben Bundesstaat drangen Bauern in ein Landgut ein, um gegen die Haftstrafen von zwölf MST-Mitgliedern wegen Waffenbesitzes und Bildung einer kriminellen Vereinigung zu protestieren. Die Verurteilung bedeute »die Kriminalisier...

Artikel-Länge: 4109 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk