75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 30. November 2021, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
03.09.1999 / Inland / Seite 0

Arbeitszwang für Jugendliche

Das »100 000-Job-Programm« wird in Nordrhein-Westfalen konsequent umgesetzt

Gerhard Klas

Nicht nur die Kölner SPD ist im Kommunalwahlkampf voll des Eigenlobs über Programme zur Schaffung von Arbeitsplätzen. Auch die Bundesregierung unterstützt ein Pilotprojekt zur Zwangsarbeit für Jugendliche, das vor einigen Wochen in Köln angelaufen ist. Kein geringerer als Bundesarbeitminister Walter Riester war angetreten, um die von Arbeits- und Sozialamt gemeinsam betriebene »Jobbörse Junges Köln« zu eröffnen.

Mit ihrem 100 000-Job-Programm hatte die neue Bundesregierung bereits im November 1998 angekündigt, »möglichst jedem Jugendlichen ein Angebot zu unterbreiten«. Die Kölner Jobbörse und das Förderprogramm »Sprungbrett«, für das vom Arbeitsamt Köln und der Bundesregierung 20 Millionen Mark zur Verfügung gestellt werden, entsprechen der Umsetzung des Bundesprogramms auf lokaler Ebene. Junge Erwachsene zwischen 18 und 25 Jahren, die erstmals einen Antrag auf Sozialhilfe stellen, werden künftig zur Jobbörse geschickt, wo sie einen »Praktikumsvertrag« ang...

Artikel-Länge: 6798 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €