Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Monday, 26. September 2022, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
16.04.2009 / Titel / Seite 1

Frühling für Feldbefreier

Rainer Balcerowiak
Die Gegner der sogenannten grünen Gentechnik lassen auch nach dem Verbot der Genmaissorte MON 810 durch Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) nicht locker. In der Nacht zum Mittwoch besetzten rund 50 Aktivisten ein Versuchsfeld der Firma KWS Saat AG bei Dreileben in der Magdeburger Börde. Mit der Aktion soll der Anbau von gentechnisch veränderten Zuckerrüben verhindert werden. Einige Mitglieder der Gruppe ketteten sich an mitgebrachten Betonstelen an. Bei den Besetzern handelt es sich nach Angaben eines Sprechers hauptsächlich um Studentinnen und Studenten der Agrarbiologie an der Universität Kassel. Der Betreiber des Versuchsfeldes hatte bereits am frühen Morgen Anzeige wegen Hausfriedensbruchs erstattet und die Räumung verlangt. Die Polizei beschränkte sich zunächst darauf, einige Besetzer vom Feld zu vertreiben und deren Personalien festzustellen. Am Nachmittag rückten die Beamten dann mit schwerem Gerät an und sägten und frästen die Gentec...

Artikel-Länge: 3767 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €