Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 20. August 2019, Nr. 192
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
07.04.2009 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Phänomen kehrt zurück

Es gibt sie wieder: Betriebsbesetzungen gegen Werkschließungen. Arbeiter nehmen mehrere Fabriken von Ford-Zulieferer Visteon in Großbritannien vorläufig in Besitz

Christian Bunke
Die Wirtschaftskrise hat die britische Autoindustrie voll erfaßt. Am gestrigen Montag wurden die Ergebnisse für das erste Quartal 2009 bekanntgegeben: Danach brach der britische Automarkt im Vergleich zum Vorjahr um 29,7 Prozent ein. Den Preis dafür sollen die Beschäftigten zahlen. Ein Beispiel ist die Firma Visteon, ein Zulieferer für Ford.

Vor einer Woche meldete Visteon Konkurs an. Den 610 Beschäftigten der Fabriken im nordirischen Belfast und an den englischen Standorten Basildon und Enfield wurden sechs Minuten gegeben, um ihre Sachen zu packen und vom Firmengelände zu verschwinden. Die Visteon-Manager hatten derweil für sich vorgesorgt. Sie haben eine neue Firma gegründet, mit der sie ihre Abfindungen und Renten verwalten wollen.

Prompte Reaktion

Doch die prompten Entlassungen führten zu einer ebenso prompten Reak­tion. Als den Beschäftigten in Belfast ihre Kündigung mitgeteilt wurde, besetzten sie die Fabrik. Visteon-Arbeiter in Basildon und Enfie...

Artikel-Länge: 3674 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €