Gegründet 1947 Mittwoch, 27. März 2019, Nr. 73
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
01.04.2009 / Antifa / Seite 15

Überfälliger Schritt

Bundesinnenminister verbietet »Heimattreue Deutsche Jugend«

Markus Bernhardt
Mit sofortiger Wirkung hat Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) am Dienstag die neofaschistische »Heimattreue Deutsche Jugend« (HDJ) verboten. Parallel zur Zustellung der Verbotsverfügung kam es zu Hausdurchsuchungen bei führenden HDJ-Aktivisten in Berlin, Brandenburg, Niedersachsen und Sachsen.

Die 1990 gegründete Gruppierung hatte in den vergangenen Jahren mehrfach für Aufsehen gesorgt, da sie sich ganz der Schulung des Neonazi-Nachwuchses verschrieben hatte.

Mit dem Verbot setze man »den widerlichen Umtrieben der HDJ ein Ende«, erklärte Schäuble am Dienstag in einer Stellungnahme, in der er auch das »entschlossene Vorgehen des Staates gegen rechtsextremistische Bestrebungen« lobte. Genau dieses »entschlossene« Vorgehen vermissen Politiker von Linkspartei und antifaschistischen Initiativen jedoch. Zwar sei das Verbot eine richtige Entscheidung, es komme jedoch »einige Jahre zu spät«, monierte etwa die innenpolitische Spreche...



Artikel-Länge: 2937 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €