Gegründet 1947 Donnerstag, 21. März 2019, Nr. 68
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
01.04.2009 / Sport / Seite 16

Am Drehen schrauben

Heute beginnt in Turin die EM der Wasserspringer – ein Zwischenstopp zur WM

Bei den olympischen Spielen 2008 waren die Wasserspringer mit der ersten deutschen Medaille in Peking ins Rampenlicht gesprungen. Von den Behängten ist zwar mittlerweile der Großteil zurückgetreten, doch die Springer des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) wollen auch bei der heute in Turin beginnenden Europameisterschaft an die jüngsten Erfolge anknüpfen. »Das Team wird aus dem Training heraus an den Start gehen. Wenn wir ähnlich abschneiden wie im Vorjahr in Eindhoven, dann können wir zufrieden sein«, sagt DSV-Sportdirektor Lutz Buschkow. Die Meßlatte liegt bei zweimal Gold, viermal Silber und einmal Bronze. Eigentlich ist die EM nur eine Durchgangsstation, denn der Höhepunkt der Saison ist die WM in Rom (17. Juli bis...

Artikel-Länge: 2271 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €