Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
28.03.2009 / Feuilleton / Seite 12

Beine abgetrennt

Verwestlicht oder nicht: Die türkische Filmwoche in Berlin

Alexander Reich
In Berlin, wo sich das anbietet, weil ungefähr 200000 Berliner türkischer Abstammung sind, hat die 7.Türkische Filmwoche begonnen. Man kann für nächsten Samstag die Abschlußfeier in einem Ballhaus vormerken. Bis dahin laufen 13 türkische Filme aus dem vergangenen Jahr in zwei Kinos. Das eine ist gleich hinter’m Kotti, würde der Berliner vielleicht sagen. Das andere ist beim Europacenter, wo in heruntergekommen modernen Verschlägen ein nicht mehr besonders reger Handel getrieben wird, vor allem mit Sportschuhen.

Man hofft ja oft, daß es sportlich zugehen möge im Leben. Mehr als 60 türkische Filme aus dem letzten Jahr gibt es. Von den ausgewählten Filmwochenfilmen ist höchstens der bekannt, der den Regiepreis in Cannes gewonnen hat: »Üc Maymun – Drei Affen« von Nuri Bilge Ceylan. Ein anderer heißt »Yasam Arsizi – Lebenssüchtig«. Bißchen viel Gefühl in einem Wort, möchte man meinen, und darauf hinweisen, daß in dieser Hinsicht eigentlich j...

Artikel-Länge: 6314 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.