75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 29. / 30. Januar 2022, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
20.03.2009 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Qimonda bringt Sachsen in Zugzwang

Proteste vor Landtagssitzung in Dresden. Regierungschef besteht auf Investor und Geschäftsplan

Im Überlebenskampf des insolventen Chipherstellers Qimonda schließt Sachsen eine indirekte staatliche Beteiligung nicht mehr aus. Ein neuer Investor werde mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln unterstützt, sagte Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) am Donnerstag auf einer Kundgebung von Qimonda-Beschäftigten vor dem Landtag in Dresden. Neben Beihilfen und Bürgschaften verwies er auch auf die Möglichkeit einer mittelbaren Beteiligung an dem Unternehmen.

Tillich sagte, Sachsen werde alle Möglichkeiten prüfen, »um das Dach dicht zu machen«. Voraussetzung sei aber ein Investor als Fundament und ein tragfähiger Geschäftsplan. Der Regierungschef erinnerte daran, daß Sachsen bereits in der Vergangenheit bei Technologieunternehmen Geld angelegt habe. So hatte das Land über seine Messegesellschaft Leipzig auch Anteile an einer Infineon-Betreibergesellsc...

Artikel-Länge: 2688 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €