Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
17.03.2009 / Sport / Seite 16

Die ganze Gefühlspalette

Vom Drahtzieher zum Klavierspieler: Leiter des Berliner Olympiastützpunktes wird verabschiedet

Klaus Weise
Heute abend wird er noch einmal von denen beglückwünscht, die ihm am liebsten sind. Dann wird Jochen Zinner als Leiter des Berliner Olympiastützpunktes (OSP) verabschiedet. Einige Sport-Asse der Hauptstadt haben ihr Kommen zugesagt, darunter Schwimmolympiasiegerin Britta Steffen, Eisschnelläuferin Claudia Pechstein, die neunmalige Paralympicsgewinnerin Marianne Buggenhagen, Diskusrecke Robert Harting, Bahnradas Robert Bartko, Eissprinter Uwe-Jens Mey, Profiboxchampion Sven Ottke. Am 1. April wird Zinners Nachfolger Harry Bähr, der seit Anfang des Jahres im Duett mit dem Vorgänger die Geschäfte führt, allein weitermachen.

Man mag sich kaum vorstellen, daß der quirlige Zinner, 66 Jahre alt, nicht mehr »das Gesicht« des erfolgreichsten deutschen OSP sein wird. Die vogtländische Frohnatur übernahm Mitte der 90er die Leitung der Spitzensport-Schmiede. Er hatte theoretische Mathematik studiert, kannte sich aus mit Meßplätzen und Rechenketten, Diagrammen und Le...

Artikel-Länge: 4284 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €