3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Februar 2023, Nr. 32
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
10.03.2009 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Kündigung auf Verdacht

Marion Burghardt
Der Fall der Kaiser’s-Kassiererin Barbara E. (»Emmely«) hat für viel Empörung gesorgt, nachdem das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg eine ihr gegenüber ausgesprochene fristlose Kündigung für rechtmäßig erklärt hat. Durch die Medien geisterte immer wieder der Begriff einer Verdachtskündigung. Was ist das, und wie beurteilt die Rechtsprechung diese?



Nach der Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts kann nicht nur eine erwiesene Straftat des Arbeitnehmers zu einer fristlosen Kündigung berechtigen, sondern auch der Verdacht einer solchen strafbaren Handlung. Es wird davon ausgegangen, daß der Arbeitgeber wegen des bestehenden Verdachts kein Vertrauen mehr in den Arbeitnehmer haben kann, der Arbeitnehmer erweist sich als »ungeeignet«. Da ...



Artikel-Länge: 2365 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €