Gegründet 1947 Donnerstag, 26. November 2020, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
04.03.2009 / Titel / Seite 1

Armee auf Schülerjagd

Frank Brendle
Die Bundeswehr weitet ihre Bemühungen zur Nachwuchswerbung immer stärker auf die Schulen aus. Mit großangelegten und teurer werdenden Auftritten will sich die Armee bei Jugendlichen als »attraktiver Arbeitgeber« in Szene setzen, um die wachsenden Nachwuchsprobleme in den Griff zu bekommen. 599 Präsentationen auf Messen und bei Ausstellungen in der ganzen Republik haben sich die Werber für dieses Jahr vorgenommen, wie die Bundesregierung auf Anfrage der Linken-Abgeordneten Ulla Jelpke mitteilte. Besonders begehrt sind Ausbildungs-, Freizeit- und Jugendmessen, die bevorzugt von arbeitsuchenden Jugendlichen oder deren Eltern besucht werden. So sind allein am kommenden Wochenende Militärwerber bei den Azubi- und Studientagen in Chemnitz, dem Berufsbasar in Nürnberg, der Lausitzschau in Senftenberg und der Ausbildungsmesse in Aalen mit »InfoTrucks«, »InfoMobilen« oder einfachen »Kofferständen« vertreten. Hinzu kommen 40 Einsätze des sogenannten Karriere-Treffs...

Artikel-Länge: 3776 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €