75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 30. November 2021, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
04.03.2009 / Feuilleton / Seite 13

Aber machbar

Zwischen Basis und Zentralismus: Beim 5. Bolivarianischen Filmfestival in Berlin geht es um die Lage der progressiven Kräfte in den Andenstaaten

Elsa Koester
Simón Bolívar ist in Venezuela, Kolumbien und Bolivien allgegenwärtig. Berge, Städte, Währungen, Schulen – alles ist bolivarianisch, bzw. nach dem lateinamerikanischen Befreiungskämpfer (1783–1830) benannt. Es gibt jedoch nur wenig Bolivarianisches, das den revolutionären Geist von »El Libertador« verkörpert. Dazu gehören die kubanischen Bolívar-Zigarren, die bolivarianische Revolution in Venezuela – und das fünfte bolivarianische Filmfest im Berliner Mehringhof. Hier soll diese Woche in Vorträgen und Filmen die Lage der progressiven Kräfte in den drei Andenstaaten beleuchtet werden.

Den Auftakt machte am Montag eine Veranstaltung zu Venezuela. Seit Hugo Chávez 1998 zum Präsidenten gewählt wurde, macht das Land mit den zahlreichen Reformen, Sozialprogrammen und Verfassungsänderungen einen tendenziell revolutionären Prozeß durch, der sich beharrlich jedem gängigen Interpretationsmuster entzieht. Er schwankt zwischen Basisorganisation und...

Artikel-Länge: 4959 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €