Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Juni 2019, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
27.02.2009 / Inland / Seite 2

»Von inklusivem Schulsystem profitieren alle«

Gemeinsames Lernen hilft Kindern mit und ohne Beeinträchtigung. Ein Gespräch mit Camilla Dawletschin-Linder

Ralf Wurzbacher
Camilla Dawletschin-Linder ist Vorsitzende der »Bundesarbeitsgemeinschaft Gemeinsam leben – gemeinsam lernen«, einer Elternorganisation, die sich u. a. für eine gemeinsame Schule für Kinder mit und ohne Beeinträchtigung einsetzt

In Deutschland ist zu Jahresbeginn die UN-Behindertenrechtskonvention (BRK) in Kraft getreten. Welche Forderungen leiten Sie davon ab?

Die BRK – wie schon die Kinderrechtskonvention – verlangt in ihrer Originalfassung ganz deutlich ein inklusives Schulsystem; alle Kinder haben demnach das Recht auf gemeinsamen Schulbesuch. Anläßlich der Ratifizierung haben wir ein Manifest mit dem Titel »Inklusive Bildung – Jetzt!« veröffentlicht, das bereits von vielen Verbänden, Elterngruppen und Einzelpersonen unterzeichnet wurde. Darin weisen wir darauf hin, daß unser Bildungssystem nicht nur behinderte Kinder diskriminiert, sondern auch gesellschaftliche Ungleichheit und Armut reproduziert. Das Unterrichtssystem insges...

Artikel-Länge: 4552 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €