Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Juni 2019, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
27.02.2009 / Inland / Seite 1

Arbeitsmarkt wird künstlich beatmet

Die Zahl der offiziell registrierten Erwerbslosen in Deutschland ist im Februar den dritten Monat in Folge gestiegen. Wie die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Donnerstag in Nürnberg mitteilte, waren 3,552 Millionen Menschen arbeitslos gemeldet, 63000 mehr als im Januar. Die Erwerbslosenquote lag bei 8,5 Prozent nach 8,3 Prozent im Vormonat. Im Osten stieg die Quote um 0,2 auf 14,1 und im Westen um 0,1 auf sieben Prozent.

Rasant entwickelt sich den Angaben zufolge die Kurzarbeit, die einen deutlicheren Anstieg der Erwerbslosigkeit verhinderte. Im Februar beantragten die Unternehmen nach Angaben von BA-Vorstandsmitglied Raimund Becker bereits für 670000 Mitarbe...

Artikel-Länge: 2095 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €