75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
26.02.2009 / Feuilleton / Seite 13

Lächeln im Dunkeln

Zum Tod des Komponisten Günter Kochan

Stefan Amzoll
Günter Kochan starb an einem Lungenleiden, lautlos, ohne Schmerzen. Zurück bleibt seine Frau Inge Kochan. Die beiden lernten sich an der Deutschen Hochschule für Musik in Berlin kennen. Sie studierte Klavier, er war mit zwanzig Jahren schon Dozent. Parallel studierte Kochan Komposition an der Musikhochschule in Berlin-Charlottenburg. Seinen früheren Lehrern Noettel, Blacher und Wunsch, schien er überlegen. Sonaten wie am Fließband zu schreiben, das mochte er nicht.

Kochan ging zur FDJ. Er wollte mit aufbauen helfen und nicht im Hochschulbetrieb versauern. Die frühe DDR brauchte eine Avantgarde der Kultur wie das Kind die Milch. Wirklich frei fühlte sich der pianistisch wie kompositorisch gleichermaßen Begabte erst, als er im Berliner Rundfunk, damals noch in der Masurenallee unter sowjetischer Kontrolle, in der Gruppe »Unser Lied – unser Leben« beschäftigt war. Seine Kollegen in den Jahren 1948 bis 1951: André Asriel, Eberhard Schmidt, Ernst Herman...

Artikel-Länge: 4682 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €