Gegründet 1947 Montag, 26. August 2019, Nr. 197
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
21.02.2009 / Ausland / Seite 6

Überragender Sieg für Maliki

Oberste Wahlkommission im Irak gibt offizielle Ergebnisse der Wahlen zu den Provinzparlamenten bekannt

Karin Leukefeld
Fast drei Wochen nach den Wahlen zu den Provinzparlamenten im Irak hat die Unabhängige Oberste Wahlkommission (IHEC) jetzt die Ergebnisse bekanntgegeben. Sie entsprechen den bereits Anfang Februar verkündeten vorläufigen Ergebnissen und bestätigen den überragenden Sieg der »Koalition für Rechtsstaatlichkeit«, die dem amtierenden Ministerpräsidenten Nuri Al-Maliki und seiner Dawa- Partei nahesteht. Nur 51 Prozent der rund 14 Millionen Wahlberechtigten waren in 14 der 18 Provinzen zur Wahl gegangen. In der umstrittenen ölreichen Provinz Kirkuk sowie in den drei kurdischen Provinzen im Nordirak sollen die Wahlen zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden. Die Ergebnisse in etwa 60 der landesweit 6500 Wahlzentren hätten für ungültig erklärt werden müssen, sagte Karim Al-Tamimi von der Wahlkommission. Teilweise seien dort mehr Wahlzettel abgegeben worden, als Wahlberechtigte in den Listen eingetragen waren. Insgesamt mußte die Wahlkommission 1405 Beschwerden über...

Artikel-Länge: 3633 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €