Gegründet 1947 Freitag, 23. August 2019, Nr. 195
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
18.02.2009 / Antifa / Seite 15

Kein Platz für Neonazis

In Krefeld will ein überparteiliches Bündnis den Einzug der NPD in den Stadtrat verhindern

Keine Unterschrift der NPD. Unter diesem Motto ruft das Krefelder Bündnis für Toleranz und Demokratie die Bevölkerung der Stadt auf, der NPD Unterstützungsunterschriften für eine Kandidatur zur Kommunalwahl zu verweigern. Das teilte das Bündnis auf einer Pressekonferenz am Montag mit. Bisher konnten weit über 100 prominente Bürger als Erstunterzeichner des Aufrufs gewonnen werden.

Darunter sind Betriebsräte, Gewerkschafts- und Kirchenvertreter sowie Politiker von DKP über Linkspartei, SPD und Grünen bis zur CDU. Außerdem wird die Aktion von Studente...

Artikel-Länge: 1760 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €