75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
11.02.2009 / Feuilleton / Seite 12

Rette sich, wer kann!

Von der Krise der Musikindustrie lernen: eine Berliner Konferenz über Musik und Armut

Florian Neuner
»Der Bürger wünscht sich die Kunst üppig und das Leben asketisch; umgekehrt wäre es besser.« Theodor W. Adornos gern zitierte Forderung aus seiner nachgelassenen »Ästhetischen Theorie« pointiert einen zentralen modernistischen Glaubenssatz: Eine sogenannte Ökonomie der Mittel gilt als Ausweis von Meisterschaft. Kunst, die bewußt dagegen verstößt – wie die des späten Dieter Roth – hat hingegen nach wie vor ein nicht unbeträchtliches Provokationspotential.

Bis heute ist eine karge, reduzierte Ästhetik in der Musik – von den Séancen der Berliner Improvisationsszene bis zu den Festivals der akademischen neuen Musik – so verbreitet, daß Peter Niklas Wilson vor einigen Jahren eine »dal niente«- und »morendo«-Mode konstatieren konnte. An Gründen, einmal fundiert über diese »musica povera« zu debattieren, mangelt es also nicht. Der aktuelle Krisen-Alarmismus gibt einer Konferenz über »Musik und Armut« allerdings noch einen ganz anderen, dringlicheren Rahmen, als ...

Artikel-Länge: 5642 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €