Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
05.02.2009 / Ansichten / Seite 8

Wir sind Papst

Deutscher Sturm im Vatikan

Arnold Schölzel
Am Mittwoch fand die Triumphschlagzeile, mit der das Sperma- und Christenblatt Bild die Ernennung von Josef Ratzinger zum Staatschef des Vatikans und geistlichen Oberhaupt römisch-katholischer Christen zum deutsch-nationalen Koller machte, endlich ihre richtige Interpretation: Das »Wir sind Papst« heißt vor allem, daß Benedikt XVI. innerhalb dieses »Wir« ziemlich weit unten steht.

Die kollektive Singularerscheinung »wir« – dem Theologen Ratzinger in Gestalt der heiligen Dreifaltigkeit von Gottvater, Sohn und Heiligem Geist geläufig, die ja auf märchenhafte Weise landläufig als Monotheismus durchgeht – meldete sich am Montag zunächst wieder in Bild zu Wort: Der Vorstandsvorsitzende der Axel Springer AG, also derjenige, bei dem sich Gott Rat zu holen hat, Mathias Döpfner, machte sich Sorgen angesichts des großen Schadens, den sein Mann in Rom »Deutschland in der Welt« zufüge, wenn er einen englischen Holocaustle...

Artikel-Länge: 2859 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.