75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 8. Dezember 2022, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
31.01.2009 / Wochenendbeilage / Seite 6 (Beilage)

Über Gewalt (III)

Reinhard Jellen
»In den Oligarchien gehen (...) die Aufstände von den Vielen aus, die Unrecht zu erleiden meinen, weil sie, obwohl den anderen gleich, nicht die gleichen Rechte mit ihnen genießen; dagegen stehen in Demokratien die Vornehmen auf, weil sie, obwohl nicht gleich, die gleichen Rechte genießen.« (Aristoteles, Politik 1303b)


Man hat immer mehr den Eindruck, die Besitzer der deutschen Staatsbürgerschaft könne man juristisch in drei Klassen unterteilen: Erstens in jene glücklichen Zumwinkels, die so wohlhabend und mächtig sind, daß sie über dem Recht stehen und von Fehlern und Schlampereien der Behörden unmittelbar profitieren. Diese haben bei Verfehlungen und kriminellen Akten den strafenden Arm des Gesetzes kaum zu fürchten, während wirksam ermittelnde Staatsanwältinnen schon einmal einen empfindlichen Karriereknick hinnehmen müssen.

Zweitens in die Klasse der im Status des abhängigen Beschäftigtseins befindlichen Otto Normalverbraucher, für die Gesetze und Recht...




Artikel-Länge: 3117 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk