Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Freitag, 5. März 2021, Nr. 54
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
30.01.2009 / Schwerpunkt / Seite 3

Auf nach Belgrad

10 Jahre NATO-Aggressionskrieg gegen die Bundesrepublik Jugoslawien

Professor Sergei Baburin (ehemaliger Vizesprecher der russischen Duma), Ramsey Clark (ehemaliger Justizminister der USA, Träger des UN-Menschenrechtspreises 2008), Klaus Hartmann (Vizepräsident der Weltunion der Freidenker, Präsident Deutscher Freidenker-Verband), Vladimir Krsljanin (Präsident der Volksbewegung Serbiens) und Professor Velko Valkanov (Vorsitzender Bulgarischer Nationalrat für Frieden, Ehrenvorsitzender bulgarische Antifaschistische Allianz) rufen auf, zum zehnten Jahretag der NATO-Aggression gegen Jugoslawien in Belgrad zu demonstrieren:

Am 24. März 2009 jährt sich zum zehnten Mal der Beginn des völkerrechtswidrigen Angriffs der NATO-Staaten auf die Bundesrepublik Jugoslawien. Die NATO-Bombardements richteten sich zu über 80 Prozent gegen zivile Ziele, Wohnhäuser, Arbeitsplätze, Kliniken und Schulen. Mehr als 50 000 Geschosse mit abgereichertem Uran vergiften langfristig die Umwelt, mit dem Bombardieren von chemischen Produktionsstätten wu...

Artikel-Länge: 3858 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen