Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
24.01.2009 / Wochenendbeilage / Seite 4 (Beilage)

Zurück auf die Straße

Die weltweite Finanzkrise und ihre Folgen für mißhandelte junge Frauen in Guatemala: Das Kinderhilfswerk Casa Alianza muß seine Tore schließen

Andreas Boueke
Einem Trümmerhaufen gleicht das guatemaltekische Kinderhilfswerk Casa Alianza. »Alles läuft ein bißchen chaotisch und sehr überraschend«, kommentiert der Schweizer Lukas Linsi. Er ist vor zwei Monaten als Freiwilliger nach Guatemala-Stadt gekommen. Doch plötzlich stellt sich die alltägliche Arbeit mit den Kindern, die er eigentlich leisten wollte, völlig anders dar: »Ich wurde morgens um vier angerufen, um ins Zentrum zu kommen. Hier wurde mir gesagt: Casa Alianza ist geschlossen, aber wir brauchen dich noch für den Übergang.« Dieser bedeutet: »Wir arbeiten halt sehr viel. 15 Stunden am Tag mit den Kindern zusammensein, das ist schon anstrengend.« Bis zum Ende des Hilfswerks.

Insgesamt betrifft die Schließung der verschiedenen Alianza-Heime in Guatemala neunzig Kinder. Für sie müßten jeweils individuelle Lösungen gefunden werden. Wie für die 14jährige Marta. Sie lebt seit sechs Monaten in einem Heim für Mädchen. Ein Familiengericht hat sie dort eingewiese...

Artikel-Länge: 13455 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €