75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 6. Dezember 2021, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
20.01.2009 / Inland / Seite 8

»Gewerkschaften schweigen zur Kriegspolitik Israels«

Mitglieder demonstrieren dagegen, aber Funktionäre haben offenbar Angst vor Vorwurf des Antisemitismus. Ein Gespräch mit Gerhard Walentowitz

Gitta Düperthal
Gerhard Walentowitz ist Mitglied der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft

Bei einer Demonstration der GEW in Frankfurt am Main am Mittwoch haben Sie ein Flugblatt mit der Aufschrift »Morden und Massaker in Gaza… und die DGB-Gewerkschaften schweigen!« verteilt. Warum sollten sich Gewerkschaften unbedingt zum Krieg in Gaza äußern und eindeutig positionieren?

Bei diesem Krieg zeigt sich die Heuchelei der Bundesregierung in Sachen Friedenspolitik. Ausgerechnet SPD-Außenminister Frank-Walter Steinmeier, dessen Partei sich rühmt, hierzulande gegen Mauer und Stacheldraht gewesen zu sein, macht sich dafür stark, den Gazastreifen abzuriegeln - und bietet dafür sogar deutsche Hilfe an. Gerade die Tatsache, daß Israel somit die Einfuhr lebenswichtiger Güter nach Gaza blockiert, ist eine der Ursachen für die Raketen der Hamas. Das sollte man nicht verschweigen. Gewerkschaften reklamieren für sich, für Völkerfreundschaft und Frieden einzutreten. Insofern sind s...

Artikel-Länge: 4192 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €