jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
14.01.2009 / Ausland / Seite 6

Maoisten in Nepal vereint

Zusammenschluß zweier linker Parteien in Kathmandu bekanntgegeben

Hilmar König, Neu-Delhi
Auf einer Massenkundgebung am Dienstag wurde in Nepals Hauptstadt Kathmandu die am Vortag beschlossene Vereinigung der KP Nepals (Maoistisch) und des Maoistischen Einheitszentrums–Masal bekanntgegeben. Die neue Partei, in der die alte KPN(M) den zahlenmäßig stärkeren Teil stellt, heißt nun Vereinte KPN-Maoistisch. Die Abgesandten beider Gruppierungen hatten am Montag ein Interimsstatut verabschiedet, das bis zum nächsten Parteitag gültig sein wird. Die KPN – Maoistisch wird ein aus 175 Mitgliedern bestehendes Zentralkomitee bilden. Zum Vorsitzenden wurde Premierminister Pushpa Kamal Dahal Prachanda gewählt. Repräsentanten beider bisherigen Flügel erklärten den Zusammenschluß aus der Notwendigkeit einer »neuen demokratischen Revolution«. Die alten KPN(M)-Leitlinien des »Prachanda-Pfades« werden durch »marxistisches, leninistisches und maoistisches Gedankengut« ersetzt. Laut Narayankaji Shrestha Prakash, dem bisherigen Generalsekretär des Maoistischen Ein...

Artikel-Länge: 2993 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €