jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
14.01.2009 / Feuilleton / Seite 14

Höchste Zeit für Grippeschutzimpfung

Unter dieser Überschrift appellierte das Robert-Koch-Institut Berlin in einer Pressemitteilung am Freitag vergangener Woche noch einmal, die Chance der Schutzimpfung gegen Influenzaviren wahrzunehmen. In Deutschland habe die Grippewelle begonnen, früher als in den vergangenen Jahren. Eine Impfung sei in der Regel jetzt noch sinnvoll. Sie wird, so das RKI, insbesondere für Menschen über 60 Jahre, für chronisch Kranke und für Personen mit viel Kontakt zu anderen empfohlen. Bislang habe das am Institut angesiedelte Nationale Referenzzentrum für Influenza vorwiegend eine Virusvariante nachgewiesen, die in früheren Jahren häufig mit schwereren Krankheitsverläufen einherging.

Es dauere zehn bis 14 Tage, bis das körpereigene Immunsystem nach der Impfung den Schutz aufgebaut habe, erinnert das RKI. »Risikop...

Artikel-Länge: 2517 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €