Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 7. / 8. Dezember 2019, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
10.01.2009 / Inland / Seite 5

Partner im Parlament

Hessische Gewerkschafter rufen zur Wahl der Linkspartei auf

Daniel Behruzi
In dem kurzen hessischen Landtagswahlkampf bekommt Die Linke Unterstützung. Mehr als 250 Gewerkschafter haben bislang einen Aufruf zur Wahl der Partei am 18. Januar unterzeichnet. Das seien trotz der kurzfristig anberaumten Neuwahl ein Viertel mehr als beim letzten Urnengang vor einem Jahr, berichteten die Initiatoren des Aufrufs am Freitag in Frankfurt am Main.

»In den Gewerkschaften sind viele nicht mehr bereit, alles im Namen der Solidarität zur Sozialdemokratie hinzunehmen«, erklärte der Frankfurter ver.di-Sekretär Jörg Jungmann. Mit »Agenda 2010«, Hartz IV, der Ausweitung der Leiharbeit und der Rente mit 67 habe die SPD Politik gegen die Interessen der Beschäftigten gemacht. »Parteien, die für die Rente mit 67 verantwortlich sind, können sich einfach nicht mehr als Vertreter der Arbeitnehmer betiteln«, brachte es VW-Betriebsrat Carsten Büchling auf den Punkt. Wenn es die IG Metall mit ihrer in der Satzung festgeschriebenen Forderung nach einer Demokra...

Artikel-Länge: 3007 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €