1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 22. Juni 2021, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
10.01.2009 / Kapital & Arbeit / Seite 13

Indien rüstet auf

Großauftrag für US-Flugzeugbauer Boeing ist der Startschuß für das größte Waffenimportprogramm der Staatsgeschichte

Dago Langhans
Im Rahmen der neuen »strategischen Partnerschaft« zwischen den USA und Indien wittern US-Rüstungsproduzenten Morgenluft. Die Zustimmung der US-Regierung vorausgesetzt, ist jetzt das bisher größte Waffengeschäft zwischen den beiden Staaten auf den Weg gebracht worden. Mit der am Montag vereinbarten Lieferung von acht Seefernaufklärungsflugzeugen des Typs P-8 Poseidon im Wert von 2,1 Milliarden US-Dollar stechen die Rüstungsmanager aus der Boeing-Konzernzentrale in Chicago den Erzrivalen EADS aus. Die europäischen Manager hatten vergeblich eine Militärversion des Airbus A319 angeboten, die ebenfalls Aufgaben der Marineaufklärung und vor allem der U-Boot-Jagd übernehmen sollte.

Die Boeing-Flugzeuge sollen schrittweise die Flotte der veralteten Turbopropflugzeuge TU-142 aus russischer Produktion ersetzen. Der Liefervertrag mit Indien beinhaltet dementsprechend eine Option zur Nachbestellung weiterer acht U-Boot-Jäger, die eine militärische Variante des zivile...

Artikel-Länge: 4994 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €