Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
03.01.2009 / Inland / Seite 8

»Arbeit der Militärakademie wissenschaftlich bewerten«

Kolloquium zum 50. Jahrestag der Gründung der MAK »Friedrich Engels« der Nationalen Volksarmee der DDR. Ein Gespräch mit Wolfgang Scheler

Frank Preiß
Prof. Dr. Wolfgang Scheler war Kapitän zur See der Volksmarine der DDR. Er leitete bis 1990 den Lehrstuhl marxistisch-leninstische Philosophie an der Militärakademie (MAK) »Friedrich Engels« der NVA in Dresden. Der Friedensforscher ist heute Vorsitzender der Dresdener Studiengemeinschaft Sicherheitspolitik e.V. (DSS)
Die Dresdener Studiengemeinschaft Sicherheitspolitik e.V. (DSS) ist Organisator eines Kolloquiums zum 50. Jahrestag der Gründung der Militärakademie der Nationalen Volksarmee der DDR. Was bezwecken Sie damit? Ist es ein Veteranentreffen?

Natürlich treffen sich vor allem Veteranen, und die persönliche Verbundenheit mit der Militärakademie wird ein wichtiges Motiv dafür sein, daß sich weit mehr als 200 Teilnehmer angemeldet haben. Der Zweck aber ist ein wissenschaftlicher. Wir wollen mit dem Wissen von heute beitragen, die Tätigkeit der Militärakademie kritisch und wissenschaftlich zu bewerten. Uns ist bewußt, daß Insider dazu nur begrenzt imsta...

Artikel-Länge: 4327 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €