Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
31.12.2008 / Ansichten / Seite 8

Deutsche Staatsräson

Merkel unterstützt Israels Krieg

Werner Pirker
Das kriegsverbrecherische Vorgehen der israelischen Luftwaffe gegen die Bevölkerung des Gazastreifens wird von Angela Merkel ausdrücklich gebilligt. »Die Bundeskanzlerin legt Wert darauf, daß bei der Beurteilung der Situation im Nahen Osten Ursache und Wirkung nicht vertauscht werden oder Ursache und Wirkung nicht in Vergessenheit geraten«, verlautbarte Vizeregierungssprecher Thomas Steg. Doch es ist Frau Merkel selbst, die die Ursache aller Ursachen des Nahost-Konfliktes, die Vertreibung der palästinensischen Bevölkerung aus ihrem angestammten Gebiet entweder vergessen oder überhaupt nie zur Kenntnis genommen hat. Und es ist Frau Merkel, die Ursache und Wirkung vertauscht, wenn sie den Beschuß israelischer Siedlungen als ursächliche Gewaltausübung im Konflikt um Gaza bezeichnet.

Denn die auf israelisches Gebiet abgefeuerten Raketen haben ihre Ursache in der mörderischen Blockade, die der zionistische Staat über ...

Artikel-Länge: 2866 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €