3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 6. Februar 2023, Nr. 31
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
02.12.2008 / Inland / Seite 4

In der Grauzone

Betriebsräte ambulanter Betreuungsdienste beklagen tariflichen und arbeitsrechtlichen Wildwuchs in der Branche. Konferenz beschloß in Berlin Aufbau eines Netzwerkes

Rainer Balcerowiak
Auf einer ersten bundesweiten Betriebsrätekonferenz versammelten sich am Wochenende rund 30 Beschäftigtenvertreter von Trägern aus dem Bereich der ambulanten Pflege und Assistenz. Diese repräsentierten rund 3000 der insgesamt 10000 Beschäftigten einer Branche, die sich in einer Grauzone zwischen »regulären« Pflegediensten und selbstorganisierter Betreuung befindet.

Ansatz der sogenannten persönliches Assistenz ist das Bestreben, behinderten Menschen in ihrem sozialen Umfeld ein weitgehend selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Erbracht wird diese Dienstleistung hauptsächlich in den Bereichen, Grundpflege, Haushalts- und Mobilitätshilfe sowie psychosoziale Betreuung. Ein anerkanntes Berufsbild und eine entsprechende Qualifikation gibt es für diese Tätigkeit aber nicht. Eine solche zu schaffen, ist auch eine wichtigsten Forderungen, die auf der Konferenz verabschiedet und am Montag auf einer Pressekonferenz vorgestellt wurden.

Im Mittelpunkt stand jedoch di...



Artikel-Länge: 3501 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €