75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 8. August 2022, Nr. 182
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
26.11.2008 / Ansichten / Seite 8

Kein Geld fürs Volk

Regierung lehnt Konsumstützen ab

Klaus Fischer
Die Bundesregierung bleibt sich treu. Auch weiterhin gilt den Damen und Herren in der Verteilerzentrale für Steuergelder der private Konsum als zu vernachlässigende Größe. Gutscheine, Schecks oder andere Direkthilfen für die Bürger wird es nicht geben, kommentierte Finanzminister Steinbrück am Dienstag entsprechende Spekulationen im Bundestag. Ähnlich rigoros hatte Steinbrücks Chefin Angela Merkel am Montag das Werben des französischen Präsidenten zurückgewiesen. Der wollte die Bundeskanzlerin zu einem größeren Beitrag Deutschlands an einem EU-weiten Konjunkturprogamm überreden, hatte aber keine Chance – wie auch die Mehrzahl der abhängig Beschäftigten in der BRD auf eine bessere Bezahlung.

Der Exportweltmeister will wettbewerbsfähig bleiben. Dabei fliegt der herrschenden Klasse gerade die Wirtschaft um die Ohren. Auf die Idee, daß die ganze Krise etwas mit Fehlallokation des erarbeiteten Reichtums zu tun hat, kommt in Kanzleramt und ...

Artikel-Länge: 2934 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €