1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
21.11.2008 / Ausland / Seite 7

Flüchtlinge brauchen Hilfe

Appell Amnesty Internationals an Regierung Sri Lankas

Hilmar König, Neu-Delhi
Amnesty International hat an die Regierung in Colombo appelliert, Hilfe für die etwa 300000 durch die Kriegswirren im Norden Sri Lankas Vertriebenen zu erlauben. Gegenwärtig dürfen außer dem Internationalen Roten Kreuz andere Nichtregierungsorganisationen den Zivilisten im Kriegsgebiet nicht helfen. Zwei Drittel der Bevölkerung sind aus der Wanni-Region geflohen, hausen in ungenügend versorgten Lagern oder unter freiem Himmel. Sie brauchen Obdach, Nahrungsmittel und Sanitäreinrichtungen. Nach dem jüngsten Besuch von Präsident Mahinda Rajapakse in Neu-Delhi ist es der indischen Regierung gelungen, wenigstens eine aus Lebensmitteln, Bekleidung, Hygiene- und Sanitärartikeln bestehende Schiffsladung nach Colombo zu bringen. Am Donnerstag sollte sie dort der Vertretung des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz übergeben und anschließend auf den Weg in den Norden gebracht werden. Amnesty International rief auch die Befreiungstiger von Tamil Eelam (LTTE) auf,...

Artikel-Länge: 3281 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €