5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
20.11.2008 / Ausland / Seite 8

»Es ist jetzt wichtig, in die Offensive zu gehen«

Jugendverband der italienischen Kommunisten will sich in die Proteste der Schüler und Studenten einschalten. Ein Gespräch mit Simone Oggionni

Rosso Vincenzo
Simone Oggionni ist Mitglied der Nationalen Leitung von Rifondazione Comunista und nationaler Koordinator des linken Flügels ihrer Jugendorganisation Giovani Comunisti (GC)

Italien erlebt zur Zeit eine Welle von Schüler- und Studentenprotesten gegen die geplanten Kürzungen im Bildungsbereich, wobei die Bewegung auch neue Organe wie das Internetportal www.taglialagelmini.it hervorgebracht hat. Was halten Sie davon und welche Perspektiven verfolgen die Schüler und Studenten in ihrem Kampf?

Wir sind sehr spät dran. Seit Beginn des Schuljahres gibt es spontane Mobilisierungen von Schülern, Lehrern, Eltern und technischem Personal im ganzen Land. Und die Parteiorganisationen – ich denke da selbstverständlich auch an unsere – haben den Sinn dieses weit verbreiteten Protests nicht sofort erkannt. Er nimmt nämlich die Form einer massiven zivilen Reaktion auf das Gemetzel von Bildungsministerin Mariastell...

Artikel-Länge: 3930 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €