75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
24.07.1999 / Feuilleton / Seite 0

Nach der Guerilla

Gerrit Hoekmanns Buch über die palästinensische Linke

Nick Brauns

*** Gerrit Hoekmann: Zwischen Ölzweig und Kalaschnikow - Geschichte und Politik der palästinensischen Linken. Unrast- Verlag, Münster 1999.240 Seiten, DM 26 ***

Seit dem Abkommen von Oslo und der Einrichtung der palästinensischen Autonomiebehörde ist es still geworden um die palästinensische Linke. Allenfalls die islamistischen Gruppen Hamas und Islamischer Heiliger Krieg machten durch Attentate gegen den Friedensprozeß von sich reden. Gerade für die westdeutsche radikale Linke waren die palästinensischen Fidayin- Guerillas in den 70er und 80er Jahren Bezugspunkt der eigenen Guerillaromantik. Die schwarzweiße Kuffiya - das »Arafat-Tuch« - gehörte zur Uniform jedes Westberliner oder Frankfurter Straßenkämpfers.

Der Journalist Gerrit Hoekmann lebte selbst zwei Jahre im palästinensischen Flüchtlingslager Yarmuk. Seine »Geschichte und Politik der palästinensischen Linken« lebt von der persönlichen Verbundenheit des Autors mit Palästina, sie gewinnt aber auch du...

Artikel-Länge: 5075 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €