Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
13.11.2008 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Unter Druck gesetzt

Zu jW vom 20. Oktober: »Norma Coburg: Psychoterror nach Betriebsratswahl«

Ich war auch bis zum 30.6.2008 in der Norma in Coburg beschäftigt. Ich wurde auch psychisch unter Druck gesetzt. Z.B. hatte ich auch ein Vier-Augen-Gespräch mit meinem Bezirksleiter. In dem Gespräch ging es darum, daß ich einen befristeten Vertrag unterschreiben sollte. Mein Bezirksleiter hatte verpaßt, mich einen weiteren befristeten Vertrag unterschreiben zu lassen, und somit war ich laut Gesetz fest angestellt. Als er seinen Fehler bemerkte, wollte er, daß ich den Vertrag unterschreibe. Ich lehnte ab mit Unterstützung meines Filialleiter. Also kam der Bezirksleiter, als mein Filialleiter frei hatte. Er holte mich ins Büro und schloß die Tür hinter mir. Was mich schon ein wenig einschüchterte, und dann fing er an, auf mich einzureden. Er könne es nicht verstehen, daß ich nicht wie vereinbart den Vertrag unterschreiben möchte. Er sei enttäuscht von mir. Aber No...

Artikel-Länge: 5763 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €