Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
10.11.2008 / Thema / Seite 10

Kapitalismus denken

Zur Irrationalität der herrschenden Produktionsweise

Wolfgang Fritz Haug

Vor 25 Jahren entstand das Projekt eines Kritischen Wörterbuchs des Marxismus. Ein Jahr später, 1984, erschien im Argument-Verlag der 1. Band der deutschen Übersetzung des Dictionnaire critique du marxisme, der 8. und letzte Band 1989. Im selben Jahr, da der Zusammenbruch des europäischen Staatssozialismus sowjetischer Prägung unwiderruflich geworden war, gründete sich das Projekt unter dem Namen Historisch-kritisches Wörterbuch des Marxismus (HKWM, www.hkwm.de) neu. Als 1994 dessen erster Band erschien, glaubte der Zeitgeist sicher zu wissen, daß der Marxismus tot sei. Dagegen setzte das HKWM auf besseres Wissen, auf ein historisches Verhältnis zu den eigenen Begriffen und auf ein kritisches Verhältnis zur eigenen Geschichte. Das Wörterbuch, das Geschichte und Kritik im Titel trägt, verbindet den Blick ins Labyrinth marxistischen Wissens mit der (selbst-)kritischen Auswertung historischer Erfahrungen – ein pri...

Artikel-Länge: 23058 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!