Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Juni 2019, Nr. 146
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
08.11.2008 / Geschichte / Seite 15

»Kartätscht mit mang«

Dokumentiert. Eine Erinnerung an die Revolution 1918 in Wilhelmshaven

Joseph Schneider

Vom revolutionären Signalmaat Joseph Schneider erschienen 1933 im Wolgadeutschen Verlag in der russischen Stadt Engels seine Erinnerungen »Gehetztes Freiwild«. jW dokumentiert daraus einen Auszug aus seiner »Selbstbiographie«.

Das Jahr 1918 fand mich in Wilhelmshaven. Ich war nicht mehr der Ehre wert, auf den Himmelfahrtskommandos der Flotte zu dienen, und so verbrachte ich das letzte halbe Kriegsjahr in der Kaserne. Unzufriedenheit und Kriegsmüdigkeit wuchsen von Tag zu Tag. Schon war eine geheime Verbindung zwischen den Landmatrosen und der Flotte hergestellt, und es gelang uns, im Oktober 1918 eine U-Bootssicherungsflotille zur Verweigerung der Ausfahrt zu bewegen.

Endlich am 5. November war es so weit, daß man an einen Aufstand im großen denken konnte. Alles war bereit. In der Nacht auf den 5. November begann der Stab der Revolutionsbewegung seine Tätigkeit. Es waren unserer acht, die in der Matrosenkaserne die Kuriere der übrigen Marineteile empfingen...

Artikel-Länge: 6591 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €