Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
05.11.2008 / Antifa / Seite 15

Protest gegen rechte Gewalt im Kiez

NPD und »Kameradschaften« arbeiten Hand in Hand in den Berliner Bezirken Pankow und Prenzlauer Berg

Lothar Bassermann
Ein Bündnis aus Antifagruppen, VVN-BdA, Grüner Jugend, Jusos, [’solid] sowie SDAJ, RASH, Die Linke und DKP will am 15. November unter dem Slogan »Kein Kiez für Nazis. Wer wegschaut stimmt zu« durch den Berliner Bezirk Pankow ziehen. Nach Einschätzung der Organisatoren sind es gerade die Ortsteile Alt-Pankow und Niederschönhausen, in denen ein Kreis von rund 20 organisierten Neonazis und zahlreichen Symphatisanten Terror gegen ausländische und nichtrechte Jugendliche ausübt. Antifaschisten werden auf Aufklebern denunziert, bereits mehrfach flogen Steine in deren Wohnungen, und ...

Artikel-Länge: 1841 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €