jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
30.10.2008 / Inland / Seite 8

»Die Linke theoretisiert gern und flüchtet in Träumereien«

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung lädt für Samstag nach Köln zu einem Seminar über die Novemberrevolution ein. Ein Gespräch mit Thies Gleiss

Gitta Düperthal
Thies Gleiss ist Mitglied des Bundesvorstands der Partei Die Linke

Am Samstag veranstaltet die Rosa-Luxemburg-Stiftung in Köln ein Seminar zum Thema »90 Jahre Novemberrevolution«. Sie moderieren eine Podiumsdiskussion zu der Frage: »Was bedeutet es heute, revolutionär zu sein?«. Haben Sie selbst eine Antwort darauf?

Klassisch mit Karl Marx: Heute revolutionär zu sein, bedeutet, den Verhältnissen ihre eigene Melodie vorzuspielen, um sie zum Tanzen zu bringen. Ansonsten heißt es, die Dynamik für den Prozeß auszulösen, die bestehenden Verhältnisse grundlegend in Frage zu stellen. Es gilt, Menschen über die Situation aufzuklären, in der sie leben, ihnen politisches Bewußtsein zu vermitteln. Und: Sich am Aufbau von Widerstands- und Gegenmachtstrukturen zu beteiligen.

Durch die Bankenkrise ist eine objektiv günstige Situation für eine grundlegende Änderung der Eigentumsverhältnisse entstanden. Von selbst ändert sich aber nichts – wie steht es also mit dem su...


Artikel-Länge: 3908 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €