1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
29.10.2008 / Inland / Seite 5

Angst vor der Rezession

Die Sparquote ist in Deutschland deutlich gestiegen. Sparkassen profitieren von der Krise der Finanzmärkte

Rainer Balcerowiak
Passend zum diesjährigen Weltspartag am 30.Oktober veröffentlichte der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) am Dienstag in Berlin sein aktuelles Vermögensbarometer. Die Erhebung zeige, daß in Deutschland trotz der »tiefgreifenden Krise der internationalen Finanzmärkte« vergleichsweise stabile Zustände für Sparer herrschten. Anders als beispielsweise in den USA sei der private Umgang mit Geld hierzulande von einer hohen Sparquote, einer geringen Verschuldungsneigung und einem »ausgewogenen Anlageverhalten« geprägt.

Die Sparquote, daß heißt der durchschnittliche Anteil am verfügbaren Einkommen, der nicht verkonsumiert, sondern kurz- oder langfristig angelegt wird, stieg im vergangenen Jahr um 0,3 auf 10,8 Prozent, was EU-weit den zweiten Platz hier Frankreich bedeutet. In Zahlen ausgedrückt sind das 167,1 Milliarden Euro, wovon mit rund 120 Milliarden der Löwenanteil bei Kreditinstituten und Versicherungen angelegt wurde. Laut neuesten Zahlen des Stat...

Artikel-Länge: 4137 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €