27.10.2008 / Politisches Buch / Seite 15

Preis der Geopolitik

Haluk Gergers Untersuchung über die Türkei nach 1945 ist auf deutsch erschienen

Nick Brauns
In diesen Tagen feiert die Türkei ihren 85. Geburtstag. Der nach dem siegreichen Befreiungskrieg gegen die Entente auf den Trümmern des Osmanischen Reiches am 29. Oktober 1923 errichtete Staat sollte sich auf nationale Souveränität und Unabhängigkeit stützen, hatte Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk (1881–1938) verkündet. Dafür schlug die kemalistische Führung eine Entwicklungsdiktatur zur Förderung der türkischen Bourgeoisie ein. Die aber entwickelte sich nach 1945 zu einer Kompradorenklasse des US-Imperialismus und opferte die Souveränität des Landes.

»Dieses Buch handelt von der Geschichte einer Versklavung im Dienst des Imperialismus. Es ist die Geschichte der herrschenden Klassen, die sich auf das Erbe der historisch-strukturellen Krise stützten und nach dem Zweiten Weltkrieg auf ein Abenteuer einließen, das von Abhängigkeit und Zerstörung geprägt war«, schreibt der türkische Politikwissenschaftler Haluk Gerger in seiner Untersuchung »Die türkische ...

Artikel-Länge: 5349 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe