75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
13.10.2008 / Ausland / Seite 6

Kaum Fortschritte in Zypern

Verhandlungen sollen beschleunigt werden, aber die Positionen klaffen weit auseinander

Nico Sandfuchs
Der Präsident der Republik Zypern, Dimitris Christofias, und der »Volksgruppenchef« des abtrünnigen Nordteils, Mehmet Ali Talat, werden sich ab sofort im wöchentlichen Turnus treffen, um die festgefahrenen Verhandlungen zur Wiedervereinigung der seit 1974 geteilten Insel voranzutreiben. So lautet das einzige konkrete Ergebnis einer dreistündigen Zusammenkunft beider Parteien am vergangenen Freitag in Nikosia. Wie UN-Sondervermittler Alexander Downer im Anschluß an das Treffen mitteilte, werden die Gespräche bereits am heutigen Montag fortgesetzt.

Daß die Verhandlungen in der Krise stecken, wurde offenkundig, als sich Christofias und Talat in den vergangenen Wochen mehrfach bezichtigten, einen erfolgreichen Ausgang der Gespräche zu sabotieren. Die Fortschritte, die in den insgesamt vier Verhandlungsrunden bislang erzielt worden sind, seien »schlichtweg ungenügend«, kritisierte Christofias kürzlich vor der Presse – eine Einschätzung, die auch von Vertretern ...

Artikel-Länge: 3450 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €