Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Freitag, 24. Mai 2019, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
13.10.2008 / Ausland / Seite 6

Amerika neu ordnen

Drittes Sozialforum des Kontinents in Guatemala beendet

Darius Ossami, Guatemala-Stadt
Mit einer Demonstration zur Plaza Central von Guatemala-Stadt ist das 3. Amerikanische Sozialforum am Sonntag zu Ende gegangen. Nahezu unbemerkt von der guatemaltekischen Öffentlichkeit hatten zuvor vier Tage lang rund 6000 Vertreter sozialer Bewegungen auf dem Uni-Campus debattiert. Besonders präsent waren indigene Organisationen, sowie Frauen- und Campesinoverbände aus Guatemala, aber auch aus fast allen anderen amerikanischen Staaten.

Möglicherweise war es gerade die fehlende öffentliche Aufmerksamkeit, die dazu führte, daß das Sozialforum basisnah und ergiebig war. Jedenfalls hatte es in den vorangegangenen Tagen zahllose spannende Veranstaltungen gegeben. Bauern erzählten bewegend, wie sie die Massaker in Guatemala Anfang der 80er Jahre überlebten. Aktivisten bericheten über den Kampf gegen Bergbauprojekte in verschiedenen Ländern, für die Gleichberechtigung der Frauen und für die indigene Kultur.

Am Ende stand eine Abschlußerklärung gegen Neoliberali...



Artikel-Länge: 3228 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €