Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
08.10.2008 / Thema / Seite 10

Das Prinzip Subversion

Vor 60 Jahren erschien in Berlin die erste Ausgabe der Zeitschrift Der Monat. Als kulturelle Waffe im Kalten Krieg wurde die Publikation vom US-Geheimdienst CIA gesteuert und finanziert

Mark Altten
Am 7. Oktober 1948 vermeldete die Neue Zeitung, das Blatt der US-Besatzungsbehörde in Deutschland, die Gründung der Zeitschrift Der Monat. Man freute sich, »einer Neuerscheinung zu begegnen, die nach Zielsetzung und Ausführung von einer ungewöhnlich charaktervollen Kulturgesinnung spricht«. Chefredakteur und Herausgeber Melvin J. Lasky, so das Blatt, gehe »mutig an die brennenden Probleme unserer Zeit heran« und stelle »die Frage nach dem Schicksal des Abendlandes«. Kein bescheidenes Unterfangen.

Nun muß, 60 Jahre nach dieser »historischen« Schöpfung, nicht mehr der Beweis geführt werden, daß Der Monat (Untertitel: Eine internationale Zeitschrift für Politik und geistiges Leben) ein aus der Portokasse der CIA bezahltes Produkt war. Das haben – nach entsprechenden Enthüllungen Mitte der 60er Jahre – selbst dessen Macher eingestanden. Gedruckt in der Münchener Schellingstraße im selben Hause wie die Neue Zeitung, mit der Redaktion in den Räumen des US-High ...

Artikel-Länge: 20810 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €