Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 6. Juli 2022, Nr. 154
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
07.10.2008 / Feuilleton / Seite 12

Nischenprodukte

Wirtschaft als das Leben selbst

Helmut Höge
In Berlin-Kreuzberg gibt es einen kleinen »Mitteleuropa-Laden«, der z.B. gehäkelte Tangas und handgedrehte Seile aus Polen verkauft: Nischenprodukte, die sich einer ähnlich händlerischen Solidarität gegenüber den Herstellern verdanken wie die »Fair Trade«-Produkte in den »Eine-Welt-Läden«, die lateinamerikanischen Bauern einen »guten Preis« für ihre Bananen zahlen. Für solche moralisch sauberen Waren gibt es inzwischen 70 deutsche Großhändler/Importeure, die mit der Fairtrade-Labelling-Organisation »TransFair« einen Lizenzvertrag abgeschlossen haben.

Vergleichbar sind die diversen Öko-Labels und neuerdings Regionalprodukte unter der »Dachmarke Rhön« oder »Eifel«. Ohne alle Zertifikate und Logos funktionierten anfangs noch die Geschäftsbeziehungen zwischen den Landkommunen, Demeterhöfen und den ersten Bioläden. Den Warenverkehr gewährleistete Charlie – mit seinem regenbogenfarbenen Lkw.

Dann gibt es da Recyclingprodukte aus der »Dritten Welt«: Spielzeug au...



Artikel-Länge: 4459 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €