75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Januar 2022, Nr. 14
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
06.10.2008 / Schwerpunkt / Seite 3

»Anwälte spielen in ganz anderen Einkommensligen«

Die Künstlersozialkasse bleibt bedroht. Ein Gespräch mit Andreas Wiesand

Jan Eisner
Andreas Wiesand ist wissenschaftlicher Direktor des Zentrums für Kulturforschung in Bonn. In den 70er Jahren brachte er die Künstlersozialkasse (KSK) mit auf den Weg

Hat Sie der Vorstoß zur Abschaffung der Künstlersozialkasse (KSK) überrascht?

Nicht wirklich. Es gab ja solche Versuche bis hin zur Anrufung des Bundesverfassungsgerichts auch früher schon. Sie verliefen dann allerdings im Sande. Was jetzt passiert ist, ist vielleicht mehr auf Unkenntnis zurückzuführen. Als die Politik gemerkt hat, wo es hingeht, haben sich ja einige auch schon distanziert. Viele wissen leider nicht, daß es einen großen Unterschied gibt zwischen künstlerischen Berufen und anderen freien Berufen wie etwa Rechtsanwälten oder Ärzten. Denn die letzteren spielen in ganz anderen Einkommensligen und sind dort auch seit langem berufsständische Vorsorgewerke etabliert sind.

Reicht die KSK aus, oder braucht man heute noch andere Standards, etwa Mindesthonorare?

Das ist eine Deb...

Artikel-Länge: 3074 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €