75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
04.10.2008 / Feuilleton / Seite 12

Mit äußersten Mitteln

Eure Bücher, unsere Waffen (9): Frantz Fanon klärte die 68er über die Gewalt in der kolonisierten Welt auf

Walter Hanser
Gewalt – das waren die Nazis, der Zweite Weltkrieg, die Familienverhältnisse, die Schule, der Vietnamkrieg, der persische Geheimdienst, die Folter, die Ausbeutung, das Verhältnis zur Dritten Welt, der Neokolonialismus, der Imperialismus – Gewalt hatte, so schien es 1968, Struktur. Man sprach von struktureller Gewalt im Kapitalismus.

In der BRD begann der linke Internationalismus mit Afrika. Seit 1957/58 gab es eine kleine internationalistisch gesinnte Solidaritätsszene, die auf das Ende der französischen Kolonialherrschaft in Algerien hinwirken wollte. Ihren Aktivisten wurden alle möglichen Steine in den Weg gelegt, schließlich sollte die neu propagierte deutsch-französische Freundschaft und Aussöhnung nicht von Gegeninformationen über Internierungslager, Folter und die Politik der »verbrannten Erde« konterkariert werden.

Algerien-Solidarität

Die frühe Algerien-Unterstützung wurde getragen von Leute aus linken Gewerkschaftskreisen und Arbeiterjugendve...

Artikel-Länge: 7468 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €